Kreuzbund

Hilfe zur Selbsthilfe für Suchtkranke und ihre Angehörigen

Mit Mittwoch, den 16. Dezember 20, gilt laut Coronaudate des Bistums für Selbsthilfegruppen

Angebote der Selbsthilfe (z. B. Kreuzbund o. ä.) sind in Präsenz ebenfalls untersagt. Auch hier ist digital alles möglich!

Der Kreuzbund bietet als zahlenmäßig größter deutscher Sucht-Selbsthilfeverband Suchtkranken und Angehörigen Hilfe in 1.500 Gruppen. Die Mitglieder und ehrenamtlichen Helfer/-innen unterstützen dabei, Wege in ein suchtmittelfreies Leben zu finden und informieren über Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten. 


Auch in unserer Gemeinde gibt es eine Kreuzbund-Gruppe. Diese Helfergemeinschaft der Suchtkranken und ihrer Angehörigen treffen sich wöchentlich im Clemens-August-Heim.(im Moment nicht mehr möglich ) 

In Selbsthilfegruppen erfahren sie durch Gespräche Hilfe zur Selbsthilfe. Jeder Mensch ist beim Kreuzbund herzlich willkommen. Die Gruppenarbeit ermöglicht es den Teilnehmern, ihre Probleme zu lösen, sich im Alltag zurecht zu finden und eine positive Lebenseinstellung zu gewinnen. 

Der Kreuzbund fördert und praktiziert eine sinnvolle alkoholfreie Freizeitgestaltung.

Mehr Informationen finden Sie unter www.kreuzbund-dv-muenster.de

Kontakt Kreuzbund

Kreuzbund-Gruppe Recke
Günter Meyer
Fon: 0170 / 43 57 207