Erstkommunion 2021

Erstkommunion 2021

„ Du bist eine Blume in Gottes Garten“ unter diesem Thema wird die Erstkommunion 2021 stehen. Inzwischen hat das Vorbereitungsteam die möglichen Kokistunden für die Katecheten ausgearbeitet und dabei auch einige Zeiten eingefügt, in denen die Eltern mit ihrem Kind arbeiten können. Die Erstkommunionvorbereitung kann  in diesen Zeiten nur auf Sicht fahren. 

Die Elternabende für die Erstkommunion 2021 finden für die Recker Eltern am Dienstag, 27.10.2020, um 19.30 Uhr und für die Steinbecker Eltern am Mittwoch, 04.11.2020, um 19.30 Uhr jeweils in der Recker St. Dionysius Kirche statt.  

Aufgrund der Corona Pandemie gibt es mehrere Erstkommuniontermine im Jahr 2021:

Für die Kinder aus Recke an den Sonntagen in St. Dionysius am 25.04.2021, 02.05.2021 und am 09.05.2021.

Für die Kinder aus Steinbeck ist die Erstkommunion an Christi Himmelfahrt, 13.05.2021, und Sonntag, 16.05.2021 in St. Philippus und Jacobus.

Näheres zur Vorbereitung wird auf den Elternabenden besprochen. 

 

Infoschreiben zur Erstkommunion

Erstkommunion – Fest und Feier der Pfarrgemeinde

Vor einigen Jahr(zehnt)en noch war der "Weiße Sonntag", eine Woche nach Ostern, der "klassische" Termin für den erstmaligen Empfang der Kommunion im Leben eines Kindes. Inzwischen wählen viele Pfarrgemeinden den Feiertag Christi Himmelfahrt oder die Sonntage der Osterzeit davor und danach.

Die Erstkommunion eines Kindes im Grundschulalter ist ein wichtiger Schritt des Hineinwachsens in die Kirche und wird deshalb auch (wie Taufe und Firmung) als "Initiationssakrament" bezeichnet, also als Sakrament der Christwerdung.

"Statistisch ist derzeit in Deutschland von 250.000 Erstkommunionkindern pro Jahr auszugehen. Wenn man die dazugehörigen Eltern einrechnet, kommen wir auf weit über eine halbe Million von Menschen, die jährlich katechetisch kompetent auf die Erstkommunion hin begleitet und unterstützt werden sollten", erläutert der Professor für Religionspädagogik in Tübingen, Albert Biesinger.

Stärker als früher wird auch deutlich, dass die Erstkommunion keine Privatangelegenheit ist, sondern Fest und Feier der ganzen Gemeinde. Wichtig bleibt der Zusammenhang mit Ostern und mit der Taufe - sichtbar an den Texten und Liedern der Liturgie, den weißen Kleidern und den Kerzen der Erstkommunikanten.

Die Familie ist für Kinder neben Kindergarten und Schule der wichtigste Lernort. Auch der Glaube wächst in der Familie und kann nicht durch einen Kurs gemacht werden! Die Eltern sind die wichtigsten Wegbegleiter ihrer Kinder – gleichzeitig halten die Fragen ihrer Kinder den eigenen Glauben in Bewegung. Wir möchten Sie einladen sich gemeinsam als Familie auf den Weg zur Erstkommunion ihres Kindes zu machen.

Heute werden die Kommunionkinder  in kleinen Gruppen auf den Empfang des Sakraments vorbereitet. 

Die Erstkommunionvorbereitung wird von Ihnen als Eltern durchgeführt. Im Jahr 2020 war es u.a. so: Gruppenstunden u.a. Beichtvorbereitung zu je 4-6 Kindern, geleitet von mindestens je zwei Elternteilen als Katecheten (8Termine) Weggottesdienste mit bis zu 10 Kindern, geleitet von mindestens je 2 Elternteilen (5 Termine), Gottesdienstvorbereitung Vorbereitung verschiedener Gottesdienste, u.a. Erstkommuniongottesdienst, maximal 6 Elternteile, Die folgende Aktionen konnten bekanntlich wegen Corona nicht durchgeführt werden: Fronleichnam / Blumenteppich, Gestaltung einer Gebetsstation zu Fronleichnam, Erstellung eines Blumenteppichs am HSB, mindestens 4 Recker Elternteile und ihre Kinder, Aktionstag der Kokis, Spielnachmittag (Chaos-Spiel) und gemeinsames Abschlussgrillen am HSB.

Dieses Jahr werden alle katechetischen Angebote noch einmal um Familienzeiten ergänzt. Alles wird  inhaltlich und terminlich ausgearbeitet. Alle Materialien werden Ihnen zur Verfügung gestellt. 

 

Text: Norbert Göckener, kampanile
Foto: Michael Bönte, Kirche+Leben

Lesen Sie mehr zu diesem Thema...

Eucharistie - Die wichtigste Versammlung des Volkes Gottes

Jesus hat vor seinem Leiden und Sterben mit seinen Jüngern ein letztes Mahl gehalten. Er hat dabei Brot und Wein genommen und es seinen Jüngern gereicht mit den Worten: "Dies ist mein Leib, dies ist mein Blut." Dann hat er hinzugefügt: "Tut dies zu meinem Gedächtnis."

Kommunion: Bezeichnung für den Empfang des Abendmahls

Kommunion ist die Bezeichnung für den Empfang des Abendmahls. In der frühen Kirche nahmen bei der Eucharistie alle sowohl Brot als auch Wein, unter denen Jesus Christus nach eigenen Worten zugegen ist.

Gottesdienst und Leben

Es gilt, nicht nur in einzelnen Stunden nur und mit bestimmten Worten und Gebärden Gott zu dienen, sondern mit dem ganzen Leben, mit dem ganzen Alltag, mit der ganzen Wirklichkeit. (nach Martin Buber, jüdischer Religionsphilosoph)

Video

Sakramente

Theologen sagen, Jesus Christus sei in seinem Wort, seinen Handlungen und seiner Person das Ur-Sakrament der Menschenliebe Gottes. 

Zur Vertiefung: Gedanken zur Kommunion

Welches Bild wird in Ihnen wach, wenn Sie das Wort Kommunion hören? Viele werden sich sofort an ihre "Erstkommunion" erinnern, an Mädchen in weißen Kleidern mit Kränzchen auf dem Kopf, Jungs in dunklen Anzügen und alle mit einer schön gestalteten Kerze in der Hand.