Offene Jugendarbeit

Dio-Jugendheim Recke

 

DIO Jugendtreff im Jugendheim St. Dionysius

Das DIO ist ein offener Jugendtreff für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 22 Jahren im Jugendheim der Katholischen Kirchengemeinde St. Dionysius Recke. Die Einrichtung liegt mitten im Ortskern unserer Gemeinde.

Im DIO findest Du: Billard, Kicker, PS4, Airhockey, WLAN, Hilfe bei Bewerbungen, Breakdance Training mit dem deutschen Vizemeister, Projekte, Partizipation, Ansprechpartner, Beratung, Spiele und gemütliche Sofas zum Chillen.

Öffnungszeiten - im Moment nur eingeschränkt wegen Corona -
 

  • Dienstag
    16.00 bis 21.00 Uhr Offener Treff (für alle ab 12 Jahren) 
    16.00 bis 17.30 Uhr Breakdance G1
    17.30 bis 19.00 Uhr Breakdance G2

  • Mittwoch
    16.00 bis 21.00 Uhr Offener Treff (für alle ab 12 Jahren) 

  • Donnerstag
    16.00 bis 21.00 Uhr Offener Treff (für alle ab 12 Jahren) 
    16.00 bis 17.30 Uhr Breakdance G1
    17.30 bis 19.00 Uhr Breakdance G2


Kontakt
Christine Hackmann
Hopstener Straße 3
49509 Recke
Fon: 05453/7336

Insta und Facebook @ dioreckejugendtreff 
Mail: hackmann@bistum-muenster.de

Jugendtreff "JOBI" Obersteinbeck

Der JOBI ist ein offener Jugendtreff in Obersteinbeck, der von der Gemeinde getragen wird.

Er ist frei zugänglich für alle Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 22 Jahren, die Lust haben ihre Freizeit  gemeinsam zu verbringen. Während der Öffnungszeiten können sämtliche Angebote kostenlos genutzt werden: Billard, Kicker, Dart und Brettspiele spielen. Auch das Internet kann kostenlos genutzt werden und Spiele am PC sowie an der Playstation werden angeboten.

Der angrenzende Schulhof und die Turnhalle bieten zusätzlichen Raum, damit man sich auch mal so richtig auspowern kann. Es besteht auch die Möglichkeit einfach vorbeizukommen, um abzuhängen, Musik zu hören und Freunde zu treffen.

Der Treffbetrieb wird von ausgebildeten Sozialpädagogen begeleitet.

Öffnungszeiten:

  • Sonntags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Montags von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Mittwochs von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

 

Kontakt

Anne Siemon
Töddenweg 31
49509 Recke
Fon:0 54 53 / 91 98 49

 

 

Ansprechpartner

Christine Hackmann
Fon: 05453 7336  
Mail: hackmann@bistum-muenster.de

Weitere Informationen zur Jugendarbeit Hier.

Corona News

gestern ist die aktualisierte Coronaschutzverordnung des Landes NRW bekanntgegeben worden, die ab morgen, den 28. Mai 2021, in Kraft tritt. Die Systematik hat sich grundlegend geändert. Sie basiert nun auf der Einteilung verschiedener Inzidenzstufen:

 

Inzidenzstufe 1: 7-Tage-Inzidenz bis höchstens 35

Inzidenzstufe 2: 7-Tage-Inzidenz ab 35,1 bis 50

Inzidenzstufe 3: 7-Tage-Inzidenz über 50 bis 100

Mit sinkender Inzidenz sind auch zahlreiche weitere Maßnahmen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit wie der außerschulischen Bildung zulässig – bis hin zu Ferienangeboten und Ferienfreizeiten. Die neue Coronaschutzverordnung NRW bietet eine verlässliche Grundlage zur Planung solcher Ferienmaßnahmen. Schon ab Inzidenzstufe 3 sind Kinder- und Jugendferienreisen einschließlich der gemeinsamen Anreise per Bus oder Bahn gestattet, wenn an ihnen höchstens 50 junge Menschen und Erwachsene teilnehmen, die über einen Negativtestnachweis verfügen. Über alle weiteren Möglichkeiten im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit sowie der außerschulischen Bildung informiert die Übersicht unter dem genannten Link. Darüber hinaus steht die Abteilung Kinder, Jugendliche und Junge Erwachsene im BGV zur Beantwortung von Fragen gerne zur Verfügung.

Führungen sind in der Inzidenzstufe 2 für Gruppen mit bis zu zehn Personen und einfacher Rückverfolgbarkeit erlaubt. In der Inzidenzstufe 1 sind Führungen mit bis zu 20 Personen gestattet (vgl. § 13 Abs. 3 Nr. 2 und Abs. 4 Nr. 2).