Chöre - Musik in Gemeinschaft

Ich will dem Herrn singen in meinem Leben, meinem Gott singen und spielen, solange ich da bin.
(Ps 104, 33)
 

Cäcilienchor von St. Dionysius

Cäcilienchor von St. Dionysius

Präses                                Jürgen Heukamp

Chorleiter                         Bernhard Hammer

1.Vorsitzender                 Alois Haermeyer

2.Vorsitzende                  Gisela Niehaus

Kassenwart                      Hubert Richter

Schriftführer(in)             Marion Hagemann

Notenwarte                      Elisabeth Kampling, Heinz Kölker

Zurzeit gibt es im Chor ca. 35 aktive Mitglieder und 5 passive Mitglieder. Der Chor gestaltet die Liturgie bei kirchlichen Hochfesten wie in der Adventszeit die Rorate Messe, Weihnachten, Gründonnerstag, Ostern, ökumenischer Gottesdienst gemeinsam mit dem Chor der ev. Kirche und verschiedene Ehejubiläen usw. (außer in Corona-Zeiten). Ferner gestalten wir die Gottesdienste anlässlich eines 6-Wochen-Amtes von verstorbenen Chormitgliedern.

Die Proben sind einmal wöchentlich; mittwochs von 19.30 - 21.15 Uhr im CAH.

Das Liedgut ist sehr breit gefächert. Neben traditioneller Kirchenmusik sind auch neue geistliche Lieder im Repertoire. Zusätzlich zu den Gesangsproben kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Einmal im Jahr unternehmen wir eine Radtour mit anschließendem Grillabend, einen Besuch der Waldbühe Ahmsen oder ähnliche Ausflüge, das jährliche Cäcilienfest, Reibekuchen-Essen und das traditionelle Weggen-Essen im Januar.

Neue Sänger sind ganz herzlich willkommen.

Melody Rockets - Der Kinderchor

Melody Rockets - Der Kinderchor

Kommst du aus Recke, Steinbeck oder Obersteinbeck und singst gerne? Singst du gerne mit anderen zusammen? Dann komm doch zur Probe des Kinder-/Jugendchores „Melody Rockets“, jeden Samstag von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr im Clemens August Heim in Recke. Dabei singen wir die verschiedensten Sachen, vom Lied aus dem Gotteslob bis zum Gospel, für alle möglichen Anlässe.

Wir sind der Kinder- und Jugendchor „Melody Rockets“ der Pfarrgemeinde St. Dionysius Recke. Wir sind 30 Mädchen und Jungen aus Recke, Steinbeck und Obersteinbeck im Alter von 7 bis 14 Jahren.

Wir begleiten regelmäßig Gottesdienste, beispielweise zur Erstkommunion und Firmung und wir singen bei Familiengottesdiensten.  Aber auch an großen Veranstaltungen wie dem Katholikentag am 12. Mai 2018 haben wir schon teilgenommen, das war echt cool. Dort waren wir beim großen Festival der Chöre mit dabei. Dafür haben wir  vorher ein ganzes Probenwochenende in Tecklenburg gemeinsam verbracht und uns auch einen Chornamen ausgedacht:  Melody Rockets.

 Wie Ihr seht, haben wir immer eine Menge zu tun, so dass bei uns keine Langeweile aufkommt. Trotzdem haben wir bei den Proben immer viel Spaß miteinander.

Wenn Du jetzt Lust hast, bei uns mitzumachen und Du im 3. Schuljahr bist, dann schau doch mal einfach samstags bei uns ‘rein! Wir freuen uns auf Dich!

Bei Fragen rufe gerne an:  Carina Büscher (05453/3329149 oder 017696496750).

Laetare Chor/Kolping

Corona Auflagen

Gestern ist die aktualisierte Coronaschutzverordnung des Landes NRW bekanntgegeben worden, die ab dem  28. Mai 2021 in Kraft tritt. Die Systematik hat sich grundlegend geändert. Sie basiert nun auf der Einteilung verschiedener Inzidenzstufen:

 

Um es der Übersicht halber doch noch einmal klar zu machen, gilt für Chöre folgendes:

Inzidenzstufe 3 (7-Tage-Inzidenz über 50 bis 100):

  • Proben im Freien mit Negativtest und sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit möglich – keine Beschränkung der Zahl der Teilnehmenden oder des Alters
  • Proben in geschlossenen Räumen nicht möglich

 

Inzidenzstufe 2 (7-Tage-Inzidenz ab 35,1 bis 50):

  • Proben im Freien mit Negativtest und sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit möglich – keine Beschränkung der Zahl der Teilnehmenden oder des Alters
  • Proben im Innenbereich mit bis zu 20 Personen, Negativtest und sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit – auch für Blasinstrumentalisten – in ständig durchlüfteten Räumen

 

Inzidenzstufe 1 (7-Tage-Inzidenz bis höchstens 35):

  • Proben im Freien mit Negativtest und sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit möglich – keine Beschränkung der Zahl der Teilnehmenden oder des Alters
  • Proben im Innenbereich mit bis zu 30 Personen, Negativtest und sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit – auch für Blasinstrumentalisten – in ständig durchlüfteten Räumen; bei besonders großen Räumen, wie z.B. Kirchen, mit bis zu 50 Personen

Unabhängig von diesen regelmäßigen Proben sind kurzfristige Proben für Chöre und Orchester unmittelbar vor dem Gottesdienst weiterhin möglich. Für alle Singenden gilt bei Proben wie bei Aufführungen ein Mindestabstand von 2 Metern untereinander und zur nächsten singenden Person.

 

 

Beerdigungen einschließlich der Trauerfeier auf dem Friedhof sind weiterhin ohne eine Begrenzung der Teilnehmerzahl möglich (vgl. § 18 Abs. 2 Nr. 5).

Mit sinkender Inzidenz sind auch zahlreiche weitere Maßnahmen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit wie der außerschulischen Bildung zulässig – bis hin zu Ferienangeboten und Ferienfreizeiten. Die neue Coronaschutzverordnung NRW bietet eine verlässliche Grundlage zur Planung solcher Ferienmaßnahmen. Schon ab Inzidenzstufe 3 sind Kinder- und Jugendferienreisen einschließlich der gemeinsamen Anreise per Bus oder Bahn gestattet, wenn an ihnen höchstens 50 junge Menschen und Erwachsene teilnehmen, die über einen Negativtestnachweis verfügen. Über alle weiteren Möglichkeiten im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit sowie der außerschulischen Bildung informiert die Übersicht unter dem genannten Link. Darüber hinaus steht die Abteilung Kinder, Jugendliche und Junge Erwachsene im BGV zur Beantwortung von Fragen gerne zur Verfügung.

Führungen sind in der Inzidenzstufe 2 für Gruppen mit bis zu zehn Personen und einfacher Rückverfolgbarkeit erlaubt. In der Inzidenzstufe 1 sind Führungen mit bis zu 20 Personen gestattet (vgl. § 13 Abs. 3 Nr. 2 und Abs. 4 Nr. 2).