Dio-Jugendheim  und Offene Jugendarbeit


 

Dio-Jugendheim

Mit dem Neubau einer größeren Pfarrkirche 1955 wurde die ehemalige Pfarrkirche an der Hopstener Straße zu einem Jugendheim umgewidmet. Hierin befinden sich auch die Räume der offenen Jugendarbeit. Die Einrichtung wurde  im Jahr 2000 durch einen Um- und Anbau vergrößert.

Das Dio-Jugendheim ist der Veranstaltungsort der Kinder- und Jugendgruppen unserer Pfarrei. Hier finden Sitzungen der Leitungsteams, Gruppenstunden und sonstige Aktivitäten der Messdienerjugend, der KJG und KLJB statt. Im großen Saal des Dio-Jugendheims finden aber auch besondere Veranstaltungen der Erwachsenenverbände, wie z.B. Gemeindeversammlungen oder Theateraufführungen
der Recker Kolpingsfamilie statt.

Offene Jugendarbeit

Das Dio-Jugendheim ist zugleich Standort der offenen Jugendarbeit in Recke. Zentrale Aufgabe der offenen Jugendarbeit ist, ein Treffpunkt besonders für die Jugendlichen zu sein, für die es aufgrund ihrer kulturellen, religiösen oder nationalen Herkunft schwierig ist, an den verschiedensten Angeboten der kirchlichen Jugendarbeit teilzunehmen oder die sonstigen vielfältigen jugendkulturellen Aktivitäten in Recke aus verschiedenen Gründen nicht nutzen können. So ist das Jugendheim mittlerweile zu einer Heimat für viele Jugendliche geworden, die hier ein lebendiges Miteinander und Integration erleben.
Die offene Jugendarbeit im Dio-Jugendheim bietet ein buntes Programm, das von Billard-, Kicker-, Schachspielen bis hin zu Radio- und Fotoworkshops, Selbstverteidigung für Mädchen, Breakdance, Internetcafé, Gitarrenkurs, Kochabend, Ausflüge, Übernachtungsaktionen und je nach Ideen und Initiativen der Jugendlichen auch darüber hinaus reicht.

 


Foyer im Dio-Jugendheim (Foto: Rücker).


Seit April 2010 arbeiten hier zwei Fachkräfte: Neben demr pädagogischen Leiter des Hauses, Christoph Kopitzki, arbeitet seine Vorgängerin Anne Simon weiterhin mit reduzierter Stundenzahl dort und leitet die Öffnungszeit am Montag. Die Konstellation dieser beiden Fachkräfte (Frau und Mann) ermöglicht, wenn benötigt, eine bessere geschlechtsspezifische Arbeit.

 

Großer Saal mit Bühne im Dio-Jugendheim (Foto:Rücker)


Kurse und Projekte
Immer wieder ist es auch möglich bei uns Projekte zu initiieren oder sich daran zu beteiligen. Die Ideen und Themen dazu bringen die Jugendlichen mit, wie beispielsweise zum Projekt "Job&Future", das im Bereich Berufsorientierung mit spannenden Veranstaltungen wie "Chef/in gefragt", Besuche verschiedener Recker Betriebe oder einer selbst erstellten Berufsinfobroschüre und anderen Aktionen vor allem Lust und Mut für den Weg in die berufliche Zukunft macht.

Im an die Räume der offenen Jugendarbeit angrenzenden Saal des Jugendheims können Breakdance, Hip-Hop oder andere Sporttänze trainiert werden. Hierfür sind spezielle Matten im Saal vorhanden.

Die offene Jugendarbeit nennt ein Schlagzeug und mehrere Gitarren ihr Eigen, an diesen Instrumenten kann jederzeit herumgeschnuppert, ausprobiert oder geübt werden. Nach Absprache können Räume zum Singen und Musizieren bereitgestellt werden, dabei dürfen gerne Keyboard, Gesangsanlagen, etc. mitgebracht werden.

 

Das DIO-Billard-Team mit Leiter Christoph Kopitzki (Foto: Kopitzki).

Ein Kurs zur Selbstverteidigung/Selbstbehauptung, der in den Sommerferien stattfindet, ist ein besonderes Angebot für Mädchen.

Spannend und beliebt sind ebenfalls die Radioworkshops, die mit Themen wie „Liebe/Freundschaft”, „Ausländer”, „Rauchen” und den dazu produzierten Sendungen auch die Steinfurter Öffentlichkeit erreichen. Das gemeinsame Miteinander ermöglicht Freundschaften, Unterstützung und Integration.


Öffnungszeiten

  • Montag
    17.30 bis 20.30 Uhr Offener Treff (für alle ab zwölf Jahren)
     
  • Dienstag
    15.00 bis 17.00 Uhr Offener Treff (für alle zwischen elf und 13 Jahren)
    17.00 bis 21.00 Uhr Offener Treff (für alle ab zwölf Jahren)
     
  • Donnerstag
    15.00 bis 21.00 Uhr Offener Treff (für alle ab zwölf Jahre)


Kontakt
Christoph Kopitzki
Jugendheim St. Dionysius, Recke
Hopstener Straße 3
49509 Recke
Tel.: 05453/7336
E-Mail: jugendheim[at]st-dionysius-recke.de