Das Clemens-August-Heim - ein Haus für die ganze Gemeinde


 

Clemens-August-Heim

Das Clemens-August-Heim (CAH) wurde 1976 als Begegnungsstätte für Senioren gebaut. Neben den Aktivitäten der Seniorengemeinschaft wie Vorträge, Tanz, Gymnastik, Handarbeiten für die Leprahilfe, Unterhaltungsnachmittage, Gottesdienste und Besinnungstage wurde und wird das CAH auch als Treff für die verschiedenen Gruppen und Verbände der St-Dionysius-Gemeinde, für Bildungsveranstaltungen und Gesprächsrunden genutzt.

Benannt wurde das Haus nach Bischof Clemens-August Graf von Galen, dem mutigen »Löwen von Münster« während der Zeit der NS-Diktatur.

Das Clemens- August-Heim liegt an der Vogteistraße 10, gleich neben Pfarrhaus und Pfarrbüro.


Im großen Saal des Clemens-August-Heims finden regelmäßig öffentliche Veranstaltungen, wie z.B. der Neujahrsempfang des Pfarrgemeinderats statt (Foto: IVZ).


KAB, kfd, Kolping, Junge Gemeinschaft u.a. führen dort ihre Veranstaltungen durch (Programme können bei den Mitgliedern der Verbände und Gruppen erfragt werden und sind auch auf den entsprechenden Internetseiten zu finden).

 

Viele Gruppen und Gesprächskreise treffen sich im CAH (Foto:Rücker)


Das Haus wird durch Eigeninitiative der Benutzer (Gruppen, Vereine, Verbände) in Ordnung gehalten. Darauf sind wir besonders stolz.

Kontakt
Clemens-August-Heim
Vogteistr. 10
49509 Recke
Tel.: 05453/807815